Unsere Chilies und Paprikas

Ursprünglich in Südamerika heimisch, stammen  Chili und Paprika tatsächlich aus derselben Pflanzenfamilie. Der Unterschied liegt in der Schärfe und daran kann man sich durchaus schnell gewöhnen. Dann kann Chili viele Speisen bereichern. Zudem unterscheiden sich die verschiedenen Sorten auch im Geschmack. Wenn es vor allem um Geschmack geht, sind Piment d’Espelette oder auch unser Paprika edelsüss erste Wahl.

Für alle Arten gilt: die meiste Schärfe steckt in den Samen und Scheidewänden. Wenn man diese also entfernt, sind sie deutlich milder. Sollte es einmal zuviel Schärfe seinso löscht man am Besten mit Milch, nicht mit Wasser!

Ein Tipp für die Küche: Chilies entfalten ihr Aroma besonders harmonisch in Verbindung mit Fett, also einem hochwertigem Öl oder Kokosfett.